Apple Crumble – nicht nur zu Weihnachten lecker!

Apple Crumble – nicht nur zu Weihnachten lecker!

Apple Crumble ist ein super leckerer Nachtisch, der schnell und einfach zu machen ist. Alles was Du brauchst, hast Du fast immer zu Hause und ist komplett vegan. Eine gute Kombination für Vegetarier sind Saure Sahne oder Vanilleeis.

Das Rezept ist für ca. 4 Personen.

Für den Apple Crumble brauchst Du folgendes:

  • 1kg      Äpfel
  • 100g   Zucker
  • 1          Zitrone

Für das Topping:

  • 220g   Mehl
  • 110g   Zucker
  • 110g   Butter

Heize den Ofen auf 180°C vor.

Zubereitung:

1. Wasche die Äpfel zunächst. Je nach Bedarf kannst Du die Schale dranlassen oder die Äpfel schälen. Schneide sie anschließend in kleine Stücke und fülle sie in eine Form. Gebe Zucker und Zitronensaft über die Äpfel und wende sie darin.

2. Lasse das Ganze nun im Ofen für ca. 20-30 Min., abgedeckt, backen. Die Abdeckung ist wichtig, da die oberen Äpfel sonst schwarz werden könnten.

3. In der Zeit kannst Du easy das Topping vorbereiten. Mische dazu erst Mehl und Zucker in einer Schüssel und füge dann, Stückchenweise, die Butter hinzu. Knete alles am besten etwas mit den Händen. Es soll dabei kein Teig entstehen, sondern kleine Kügelchen, die später auf die Äpfel kommen.

Wie bei einem Streuselkuchen 🙂

4. Hole die Form wieder aus dem Ofen und lasse sie etwas abkühlen. Streue die vorbereiteten Streusel über die Äpfel und stelle das Ganze für 40 Min. in den Ofen.

5. Hole den fertigen Crumble aus dem Ofen, lasse ihn abkühlen und genieße ihn mit Vanilleeis oder einfach so!

Yummi 🤤

Schreib mir gerne, wenn Du es ausprobiert hast und teile mir Deine Meinung mit. Kennst Du vielleicht noch ein anderes Crumble Rezept? Auch davon kannst Du mir gerne berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.