Nudeln mit Gemüsetomatensoße

Nudeln mit Gemüsetomatensoße

Du hast Reste von verschiedenem Gemüse zu Hause? Dann ist dieses Rezept passend, denn Du kannst einfach hinzufügen was Du möchtest. Wenn Du wenig Lust zum Kochst hast, ist es eine gute Wahl, weil es super schnell und easy geht. Es ist vegan oder vegetarisch möglich, je nachdem ob Du Käse oder Feta etc. hinzufügen möchtest.

Die Menge ist für 2 Personen.

Zutaten:

1             Tomate
½            Zucchini
½            Aubergine
1             Möhre
1             Zwiebel
1             Frühlingszwiebel
½            Paprika
2             Knoblauchzehen
400ml    Passierte Tomaten
250g      Spirelli Nudeln
Etwas Öl
Etwas Wasser
Gewürze wie: Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Basilikum, Chili, Paprikapulver, Petersilie

Zubereitung:

1. Schneide zunächst das gesamte Gemüse in Würfel. Brate dann die Zwiebel und den Knoblauch kurz mit Öl in einem Topf an. Gebe anschließend die Möhre hinzu und lasse es weiter anbraten (gebe alle Festkochenden Zutaten früher dazu, damit sie mehr Zeit zum kochen bekommen).

2. Gebe anschließend das restliche Gemüse in den Topf und brate alles noch wenige Minuten an. Wenn es etwas Farbe angenommen hat, gibt die passierten Tomaten und etwas Wasser in den Topf und lasse das ganze ca. 10 Min. kochen.

3. In der Zwischenzeit kannst Du die Nudeln wie gewohnt kochen.

4. Rühre die Soße immer wieder um und teste an den festkochenden Gemüsesorten, ob schon alles weichgekocht ist. Gebe zuletzt Gewürze Deiner Wahl hinzu und schmecke die Soße ab.

5. Gieße die Nudeln ab und genieße sie mit der Soße (und vielleicht etwas Käse).

So schnell und einfach hast Du wieder ein super leckeres Gericht zaubern können. Schreibe mir gerne, welches Gemüse Du verwendet hast und wie es Dir geschmeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.