Dresdner Stadtrundgang in Bildern

Dresdner Stadtrundgang in Bildern

Dresden ist, wie ich in einigen vorherigen Artikeln schon gezeigt habe, eine wunderschöne Stadt mit viel Kultur, Geschichte und Natur. Damit Du vor deinem nächsten Trip in die Landeshauptstadt aber noch einen kleinen Einblick bekommst, habe ich dir einen Dresdner Stadtrundgang in Bildern zusammengestellt.

Dresdner Zwinger

Am Zwinger kann gut ein Spaziergang begonnen werden. Bei einer Führung durch die Geschichte des Ortes erfährst Du außerdem viel über die ursprüngliche Aufgabe des Zwingers.

Semper Oper Dresden

Die Semper Oper ist weltberühmt! Sich hier eine Vorstellung anzuschauen ist für manche einmalig und von besonderer Bedeutung. Auch ich habe mir mit meiner Familie ein Musical angesehen und konnte so die Oper von innen bestaunen. Aber auch ohne Vorstellung kannst Du, Mithilfe einer kostenfreien Führung, einen Blick in das Innere des Gebäuses erhaschen.

Residenzschloss und Hofkirche

Fürstenzug

Der Fürstenzug ist nicht nur von seiner Außenseite beeindruckend, auch die Innenseite und den dazugehörigen Hofstall sollte man sich einmal genauer anschauen.

Frauenkirche

Die Frauenkirche ist das Wahrzeichen von Dresden. Schaue sie dir daher auch ganz genau von innen an. Dabei solltest Du dir einen Blick an die kuppelförmige Decke nicht entgehen lassen.

Brühlsche Terrasse

Die brühlsche Terrasse oder auch Balkon Europas genannt, eröffnet einen wunderschönen Blick auf die Elbe. Wenn Du die Terrasse bis zum Ende abläufst, findest Du vielleicht sogar den vermeintlichen Fingerabdruck von August dem Starken!

Augustusbrücke und Elbe

Die Augustusbrücke führt von der Innenstadt über die Elbe direkt in die Neustadt. An der Elbe entlang führt außerdem ein toll angelegter Radweg, welcher auch zum Inlinerfahren super geeignet ist.

Deutsches Hygienemuseum Dresden

Im Deutschen Hygienemuseum gibt es für Klei und Groß viel zu entdecken. Mehr Infos findest Du in meinem Beitrag „23 Highlights in Dresden“

Großer Garten

Botanischer Garten TU Dresden

Blaues Wunder - Loschwitzbrücke

Wer ein Straßenbahnticket besitzt, sollte die Strecke zum blauen Wunder auf sich nehmen. Die Brücke ist etwas außerhalb, lohnt sich aber alle Male. Der etwas kostspieligere Schillergarten läd außerdem gerne zu einer kleinen Pause mit einem Eis ein.

Kunsthofpassage

Pfunds Molkerei

In der „schönsten Molkerei der Welt“, kann man seinen Spaziergang gut beenden und dort gleich noch ein Souvenir kaufen oder eines der leckeren Produkte probieren.

Das war mein ausführlicher Dresdner Stadtrundgang in Bildern für dich. Ich hoffe Du konntest dir ein gutes Bild von der tadt machen und planst bald deinen eigenen Besuch!

Schreibe mir gerne in die Kommis, wie dir die Bilder und Infos gefallen haben. Ich freue mich auf dich!

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann folge mir gerne bei Facebook, Instagram oder Pinterest. Dort halte ich Dich immer über neue Posts und Rezepte auf dem laufenden.

Sharing is caring 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.